3. Platz bei den Bayerischen Duathlonmeisterschaften für Mark Bittner

Am letzten Aprilsonntag fanden in Hilpoltstein bei sommerlichen Temperaturen die diesjährigen Bayerischen Duathlonmeisterschaften statt. Nachdem Janos Toldy kurzfristig verletzungsbedingt noch absagen musste, war Mark Bittner der einzige Teilnehmer vom Trisport Erding. Die Distanzen für Mark bei den Schülern A waren 1 km Laufen, 4 km Radfahren und abschließend 400m Laufen.

Beim Einchecken des Rads gab es zuerst noch etwas Aufregung. Der Reifen des Mountainbikes passte nicht in die Radständer der Wechselzone. Kurzentschlossen tauschte Mark sein neues Mountainbike gegen das altbewährte Rad der letzten Jahre aus, das zum Glück auch im Auto mitgenommen worden war.
Nach dem Startschuss war diese Aufregung vergessen und Mark wechselte nach dem ersten Lauf in einer sechsköpfigen Spitzengruppe aufs Rad. Am Ende der 4 km langen Radrunde hatten sich drei Athleten - darunter Mark Bittner - etwas vom Feld absetzen können. Auf der kurzen letzten Laufrunde über 400m änderte sich an der Reihenfolge nichts mehr und Mark lief als Dritter durchs Ziel. Leider musste er dann sehr lange auf seinen verdienten Pokal warten, da die Siegerehrung wegen einer Panne bei der Auswertung rund zweieinhalb Stunden verspätet begann. Aber die Freude über den ersten Pokal bei einer Bayerischen Meisterschaft wurde dadurch nicht getrübt.
Der nächste Wettkampf wird aller Voraussicht nach der Triathlon an der Ruderregattastrecke in Oberschleißheim sein. Wenn das Wetter in der nächsten Zeit so bleibt, dann kann sogar im Regattasee geschwommen werden.











zurück »