Der Tag danach, oder auch die Freude auf Teil 1 von 3

Die Ismaninger Winterlaufserie ist wohl der beliebteste Laufeintrag über den Winter. Und das für Groß und Klein.
Am 11. Dezember fand der erste Lauf von 3 statt. Ein Bericht von Simone Blumoser

Die am Vorabend stattfindende Trisport Weihnachtsfeier konnte eine große Gruppe von TriSportlern und TriKids nicht davon abhalten, in der früh bei doch sehr frischen Temperaturen an den Start zu gehen. Um 10:00 Uhr die "Großen", 10 Minuten danach die "Kleinen". Unsere TriKids hatten eine Strecke von 1000 Metern, die Erwachsene 13 Kilometer zu bewältigen.

Für die Kleinen hieß es aber - Treffpunkt 9:30 zum warm machen. Mit lockerem Einlaufen, Lauf ABC und Steigerungsläufen wurden die Beine warm und der Puls nach oben gebracht. Beim lockeren Einlaufen auf der Bahn wurden mehr und mehr Trisportler entdeckt, und so war es eine tolle große Gruppe die gemeinsam an den Start ging. Insgesamt waren 8 TriKids und 16 Erwachsene an der Startlinie.

Bei den Kleinen ging es mit der Erfolgsserie aus der Saison gleich weiter: So lief Mark Bittner auf Rang 1, Janos und Jonatan Toldy auf Platz 3 in ihren jeweiligen Altersklassen. Anna Mayer auch auf Platz 2 in der U16 Klasse, sowie Rebeka Toldy, Till Theile, Lisa Maier, Julian Kalb mit jeweils hervorragenden vierten und sechsten Plätzen.

Bei den Großen war das Staunen über erreichte Zielzeiten ebenso groß. Über die eigenen, aber auch über die der Sieger. So lief der erste nach gerade mal 41 Minuten und 11 Sekunden ins Ziel - nach 13 Kilometern! Unsere Trisportler sind ebenfalls stolz: So lief Olaf Breil als schnellster Trisportler Mann ins Ziel, mit 1:00. Schnellste Trisportler Frau war Simone Blumoser mit 1:07. Noch mit dabei: Heinz Deimer, Christian Mittermaier, Thomas Kunschner, Jakob Lachermeier, Alexander Kirschbaum, Erwin Hudler, Christine Kirschbaum, Thomas Dartsch, Barbara Zeitler, Michael Hartmann, Reinhold Zeitler, Bernd Grimm, Daniela Mau und Friedl Rickert.

Der nächste Lauf findet am 17. Januar statt. Da heißt es für die Kleinen eine Strecke von 1500 Metern und bei den Erwachsenen 17 Kilometer zu bewältigen.








zurück »