Anzinger Forstlauf 2016

Am 03.10.2016, haben sich 23 kleine und große Trisportler auf den Weg gemacht, am Anzinger Forstlauf, einer sehr familiär ausgerichteten Veranstaltung, teilzunehmen. Die Strecken 0,7km, 5km und 10 km stehen dort immer für Sportler von 6 Jahren ab, zur Wahl. Heuer waren insgesamt 23 kleine und große Trisportler auf allen Strecken vertreten, von denen jeder perönlich unterschiedliche Ziele verfolgte. Für einige sollte es die Bestzeit werden – für einige „einfach mal durchlaufen“ - für einige „einfach die schöne Strecke genießen“ - und für manche kleine Trisportler „einfach mal schneller laufen als ihre Trainer“. Was manchen auch gelungen ist. Simone Blumoser berichtet.


Auf  den 10 Kilometern wurden von den erfahrenen Läufern aus Erding folgende Zeiten erreicht: Voran Jürgen Borgs,  39:28, gefolgt von Peter Hoffmann (44: 05) und Stefan Hornstein (44:35), Erwin Hudler, erstmals unter 50min (48:59), Juliane Schoitischik, (48:43) als einzige Trisportlerin heuer auf der 10km-Strecke Christian Schmidtner (48:50)kurz vor Karsten Seliger (49:27) und  Michael Hartmann, der ohne großes Training eine 52:53 lief. Alle anderen Trisportler waren unter 50 Minuten!  

Bei den 5 Kilometer-Läufern hatten sich ein paar TriKids hineingemischt: Finn Schmidtner, Yannis Schönfelder,  Janos und Jonatan Toldy und Leo Valagohar Bei den Erwachsenen waren am Start: Mauersberger Annett, Ostermaier Tom, Schönfelder Frauke und ToldyKatya. Mit dem ein oder anderem kleinen Zwischenfall auf der Strecke haben sich alle sehr gut ins Ziel gekämpft. Für die Trainer, die dabei waren, war es ebenfalls ein großer Tag, denn zwei der Kids liefen schneller ins Ziel als sie selber (auch wenn sie noch so gekämpft haben):  Janos und Jonatan Toldy (Janos 21:57, Jonatan 22:30). Noch mit dabei bei den 5 Kilometern:  Schönfelder Yannis (25:06), Leo Valagohar (26:49), Finn Schmidtner (37:45) bei den Kids und Frauke Schönfelder (26:46), Tom Ostermaier (27:21), Annett Mauersberger (29:49), Katya Toldy (26:09) und Simone Blumoser (23:30) bei den Erwachsenen.  

Im Anschluss an den 5 Kilometer Lauf fand  die Siegerehrung für die Gesamtsieger und die Bierpreiswertung statt, bei der die teilnehmerstärksten Teams geehrt wurden.

Zum letzten Teil der Veranstaltung gab es volle Aufmerksamkeit für die Kinderläufe. Hier sind die Kinder in ihren unterschiedlichen Altersklassen auf die schnelle 0,7 Kilometer lange Strecke geschickt worden. Von Trisport Erding mit dabei: Gabriel SchönfelderundJulia Mayer. Julia lag von Beginn an in Führung , musste sich aber leider kurz vor dem Ziel von drei Kontrahentinnen überholen lassen und finishte als 4., Gabriel teilte sich das Rennen gut und lag von Anfang an im ersten Drittel, zog jedoch seinen Schlussspurt zu spät an und landete auf dem 6. Platz.












zurück »