TriKids starten in die Wettkampfsaison 2015

Der Startschuss der Saison fiel am 14. März zum Münchener Prinz Eugen Swim & Run. Der Vereinsbus war voller motivierter junger Athleten, die dem ersten Wettkampf entgegenfieberten. Der Prinz Eugen Swim & Run ist für viele Kinder und Jugendliche der Einstieg in die Saison und somit die erste Chance ihre Leistung abzufragen. Somit ist die Veranstaltung der Auftakt für den ersten Oberbayerischen Kids Cup und auch Bayerischen Jugendcup, bei dem sich auch die Kader Athleten messen. Ein Bericht von Simone Blumoser.


Swim & Run bedeutet: Schwimmen in der Prinz Eugen Schwimmhalle, nach kurzer Pause wird nach dem Jagdlaufprinzip gestartet. D.h., die Schwimmzeit gibt die Lauf-Startzeit zum Vordermann vor.
Unsere Athleten starteten auf folgenden Distanzen.
Schüler D (2008/2009)      50m/0,2km
Schüler C (2006/2007)      100m/0,4km
Schüler B (2004/2005)      150m/1,0Km
Schüler A (2002/2003)      400m/1,5Km
Jugend B (2000/2001)       400m/1,5Km

Unsere jüngsten Starterinnen, die Schwestern Julia und Lisa Maier, gingen bereits sehr professionell und ohne große Scheu an ihre Rennen, mit tollem Ehrgeiz und sich nicht aus der Ruhe bringend, belegte Julia Platz 3 und Lisa Platz 6.

Bei den Schülern B wurde das Starterfeld schön größer und somit die Startwellen nach Schwimmleistung eingeteilt. Julian Kalb wurde leider Opfer einer Falscheinteilung. Er musste mit den schnellsten Schwimmern und künftigen Kaderathleten ins Becken. Unbeirrt und konsequent zog er seine Bahnen und zeigte eine tolle Leistung. Mark Bittner kämpfte sich mit einer guten Schwimmleistung ins Mittelfeld der Startergruppe. Beim Laufen, seiner Lieblingsdisziplin, holte er sich die fünftbeste Zeit! Julian kämpfte sich drei Plätze nach vorne.

Schüler A – die teilnehmerstärkste Gruppe! Unser Starter hier, Janos Toldy. Janos sah sich in mitten „halber“ Profis. Doch auch er ließ sich nicht beirren. Mit einer soliden Schwimmzeit legte er noch alle Kraft in die 1,5 Kilometer lange Laufstrecke und konnte seinen Platz im Mittelfeld bewahren.
Für unsere Rookies Anna Mayer und Christian Fuchshuber ging es erst einmal darum „Wettkampf-Luft“ zu schnuppern. „Wie läuft denn sowas überhaupt ab“! Anna erging es leider wie Julian! Die Organisatoren ließen sie mit den Kaderathleten starten. Christian, unser Radprofi, kämpfte sich ebenfalls durch seine Disziplinen und meinte zum Schluss „schade dass ich nicht Radfahren durfte“. Ohne Zweifel wäre er einigen Athleten davon gefahren!

Für unsere TriKids ein toller Einstieg in die Saison! Mit ersten Erfahrungen und Vorfreude geht es weiter in ein tolles Jahr 2015.








zurück »