Vereinsmeisterschaft im Duathlon 2014

Am Samstag, den 20. September stand der Bockhorner Duathlon und damit für die TriKids die letzte noch zu vergebende Vereinsmeisterschaft in dieser Saison auf dem Plan. Fünf Schüler und ein Jugendlicher – darunter leider keine weibliche Teilnehmerin – waren dieses Jahr am Start. Ein Bericht von Eva Peis.

Einige Mannschaftskameraden, Eltern und Geschwister nutzen bei schönem Wetter die Gelegenheit, die teilnehmenden TriKids anzufeuern. Apropo Wetter – noch am Vormittag sah es nach Regen aus und manche befürchteten bereits „dass das heuer wieder nichts wird mit dem Bockhorner Duathlon“. Letztes Jahr musste die Veranstaltung wegen der Sperrung der B388 abgesagt werden. Pünktlich zum Start der Jugendlichen und Erwachsenen um 14:00 Uhr strahlte aber die Sonne.

Das hieß für Jonas Peis (16) los geht’: Drei Kilometer Laufen, 20 anspruchsvolle und bergige Radkilometer und noch einmal drei Kilometer Laufen standen ihm bevor. Nach einer guten Gesamtzeit von 1:14:09 Stunden kam er ins Ziel und wurde gleichzeitig Vereinsmeister Duathlon 2014 bei der Jugend.

Um 10 Minuten vorverlegt wurde der eigentlich für 16:00Uhr geplante Start der Schüler, um den aufziehenden Regenwolken zuvor zu kommen. Auf dieser Distanz stellten die TriKids mit Fabian Koch, Severin Lex, Mark Bittner, Janos Toldy und Leo Valagohar die große Mehrheit der Starter. Außer den fünf waren nur noch zwei weitere Teilnehmer am Start. Auch die Schüler machten in Bockhorn die Vereinsmeisterschaft Duathlon 2014 unter sich aus. Top motiviert und lautstark angefeuert von den Zuschauern starteten sie mit einem Kilometer Laufen, gefolgt von vier Kilometer Radfahren und dem finalen Laufkilometer. Die Wechsel klappten bei allen reibungslos, einige hatten sogar noch die Kraft, beim letzten Kilometer Laufen das Tempo anzuziehen und so kamen alle erfolgreich ins Ziel. Als Preis gab es neben der Urkunde für alle teilnehmenden Schüler noch Süßigkeiten.

Hier die Ergebnisse:

Jugend männlich: Jonas Peis, 1:14:09, 9.Platz, Ak Jugend 1.Platz

Schüler männlich: Janos Toldy, 15:42 min, 1.Platz; Mark Bittner, 16:37 min, 2.Platz; Leo Valagohar, 18:26 min, 3.Platz; Severin Lex, 18:27min, 4.Platz; Fabian Koch, 20:28min, 7.Platz.



zurück »