Vereinsmeisterschaft für Klein und Groß

Endlich: Super Wetter in Hörlkofen. Heiß, blauer Himmel, es fehlte nur noch das Wasser, dann wäre das ein perfekter Urlaubstag. So war es ein Wettkampfsamstag, an dem sich 15 TriKids entweder 900m über den Sportplatz oder 6km an den Maisfeldern Hörlkofens vorbei kämpften. Trainerin Dani Mau war natürlich dabei.


Das Abgehen der 915m langen Strecke (Rundkurs über zwei Sportplätze) war für die jüngeren TriKids obligatorisch und wurde auch von vielen anderen Läufern genutzt. Um 14:30 Uhr waren dann 10 TriKids an der Startlinie versammelt, um der Konkurrenz die Hacken zu zeigen. Nach dem Startschuss setzte sich Niklas Scholz (11) an die Spitze des Feldes und machte Tempo; in seinem Windschatten Benedikt Holland (11) und starke Konkurrenz aus Hörlkofen. Besonders die jüngsten des Trisports, welche hier ihr erstes Rennen liefen, reihten sich weiter hinten ein, wie z. B. Mark Bittner, Jonas van Renen oder Sophia Geyer. Unter den aller kleinsten Teilnehmer nahm Linus van Renen (3) teil. Noch brauchte er die Unterstützung des Papas, jedoch wird er ihn in absehbarer Zeit abhängen. Toller Familienausflug für die van Renens, denn alle 4 Brüder waren für den Trisport am Start. Lukas (12) und Leon (8) van Renen waren während des ganzen Rennens eng beieinander und fochten im Bruderduell die Plätze aus. Einige Wettkampferfahrung hatten auch schon Julia Rebhan (10) und Yannis Schönfelder (5) in diesem Jahr gesammelt, jedoch ist die Strecke von 900m nicht zu unterschätzten. Alle zeigten ihren Wettkampfwillen und kämpften um jeden Platz. Leider konnte Niklas seine Führungsposition nicht halten und fiel ein bisschen zurück. Besser konnte Benedikt sich sein Rennen einteilen und machte Platz für Platz gut. Den Schlussspurt ließ sich keiner entgehen, genauso wenig wie das Maskottchen ins Ziel zu tragen. Linus war einer der meist angefeuertsten Athleten an diesem Wettkampftag.

 
900m-Teilnehmer

Als nächstes waren die älteren (ab 12 Jahre) dran für den 6km Lauf. Hier waren ebenso die TriKids mit 4 Teilnehmern gut vertreten. Franziska Wimmer (13) wurde auf ihrem ersten 6km von Otti Peis begleitet und schaffte diese Strecke ohne Gehpausen. In der Spitzengruppe setzte sich sofort Lukas Peis (14) durch und konnte mit einer Superzeit (23:15) den Titel in seiner Altersklasse holen. Noch vor den Erwachsenen kamen Kathi Heilmaier (13) und Eva Peis (16) ins Ziel. Nach dem gemeinsamen Zieleinlauf fragt sich die Trainerin dann schon, ob die 28:08 min für einen ausgiebigen Ratsch ausgereicht haben. Auf alle Fälle Superleistung von allen vieren bei diesen Temperaturen auf den Feldwegen Hörlkofens so eine Zeit hinzulegen. Als Letzter der Trisport Jugend war Florian Eberl (14) über die 10 km dran, als Ausdauerspezialist liebt er ja die langen Strecken. Die Wärme machte ihm doch schon zu schaffen, so dass er froh war nach 52:40 das Rennen beenden zu können.


6km-Teilnehmer / TriKids-Mädls



Ergebnisse:
900m                       
1999-2001 Mädchen               
5. Rebhan Julia, 4:40           

1999-2001 Buben                   
2. Holland Benedikt, 3:35                               
3. Scholz Niklas, 3:36           
4. van Renen Lukas, 3:55           
5. van Renen Leon, 4:06           

2002-2005 Buben                   
2. van Renen Jonas, 4:07
4. Bittner Mark, 4:32
8. Schönfelder Yannis, 4:56

2006 und jünger Buben
1. van Renen Linus, 6:13

2006 und jünger Mädchen
1. Geyer Sophia, 5:47

6km Mädchen
1. Eva Peis, 28:08
2. Kathi Heilmaier, 28:09
3. Franziska Wimmer, 36:16

6km Buben
1. Lukas Peis, 23:15

10km
26. Eberl Florian, 52:40


Trisport Teilnehmer


zurück »