TriKids-Camp in Inzell


Am letzten Aprilwochenende verbrachten 10 Trikids vom Trisport Erding im Alter von 9-16 Jahren action- und bewegungsreiche Momente im Sport- und Jugendferiendorf Inzell des BLSV. Gleich nach der Ankunft am Samstagmorgen wurde in der näheren Umgebung das Radfahren in der Gruppe unter den erstaunten und bewundernden Blicken einiger Anwohner geübt, die davon überzeugt werden konnten, dass auch Kinder einen vereinfachten „Belgischen Kreisel“ fahren können. [sm, 27.Mai.2007]



Von Freiburg bis Hannover


Es ist bei den Langstreckenläufern wie bei den Hummeln: kaum erwärmen die ersten Sonnenstrahlen die Luft, schon schwärmen sie aus. Nur die Ziele sind unterschiedlich: die einen suchen den süßen Nektar der ersten Blüten, die anderen den nicht minder süßen Kitzel, die Königsdistanz des Laufens zu absolvieren: den Marathon. Und so waren auch in diesem Frühjahr wieder etliche Trisportler auf den Marathonstrecken unseres Landes unterwegs - von Freiburg über Linz und Hamburg bis nach Hannover. [ks, 12.Mai.2007]



Start in den Mai


"Vor der Maifeier mal schnell einen Zehner! Dann schmeckt die Maß erst richtig gut!“ Wohl dem, wer sich so gut motivieren kann, wie dieser unbekannte Läufer vor dem 18. Frühjahrslauf des ASV Dachau. Die Maß indes wollte sauer verdient werden. Denn die Läufer kämpften mit Gegenwind und ungewohnt hohen Temperaturen. So waren auch nicht alle Trisportler mit ihren Ergebnissen zufrieden. [as, 14.Mai.2007]



Saisoneinstieg erfolgreich – Titelverteidigung fehlgeschlagen


Sonntag, 08. Mai 2007 - Krailling, südwestlich von München: nachdem die Läufer in Forstenried und Dachau bereits die ersten Marken gesetzt hatten, stiegen nun auch die Mehrkämpfer des Trisport Erding mit der Vereinsmeisterschaft im Duathlon ins Wettkampfgeschehen ein. Das flache Gelände bot beste Bedingungen für ein schnelles Rennen. Der Wettergott zeigte sich als Fan der Duathleten: der nach langer Trockenheit ersehnte Regen machte am Sonntag morgen eine Pause – nur wenige Stellen der Radstrecke waren noch feucht. [ks, 12.Mai.2007]



Oberaudorfer Bilderbogen


Unser diesjähriges Frühjahrs-Laufwochenende führte uns ins Inntal nach Oberaudorf - dank Hoch "Peggy" bei strahlendem Sonnenschein.

Bei solchem Wetter gibt's nur ein Motto - ab an den See. Zu "seen" gab's eine Menge: Walchsee, Bichlersee, Hechtsee, Längsee, Pfrillsee, Thiersee.

Laufen, Berge, Sonne, Seen und Genießen - was will das Trisportler-Herz mehr... Auf ein Neues im Herbst !

[ks, 22.Apr.2007]




Start in die Vereinsmeisterschaft


Schon Tradition hat der Wettkampfauftakt der Trisportler in Forstenried - über 10 km oder die Halbmarathonstrecke eine willkommene Gelegenheit zur Standortbestimmung nach der Winterpause. Zusammen mit den Trisportlern absolvierten insgesamt 413 Starter die 10 km-Strecke und 509 Starter den Halbmarathon bei diesmal schönstem Frühlingswetter.
Die 10km-Strecke war gleichzeitig der erste Wettkampf zu unserer diesjährigen Vereinsmeisterschaft – mit Toni Bals und Alexandra Hübner als den ersten „Tabellenführern“. Wir sind uns aber sicher – da wird es im Laufe der langen Saison noch so manche Verschiebung geben.

Auf dem Foto vor dem Start v.l.n.r.: Karsten Seliger, Thomas Dartscht und Thomas Scherke

[ks, 30.Mär.2007]




Ehre wem Ehre gebührt


Wie in jedem Frühjahr wurden Anfang März von der Stadt und dem Landkreis Erding die erfolgreichen Sportler des Jahres 2006 geehrt. Zehn Trisportler waren zur Ehrung der Stadt geladen, 3 zu der des Landkreises. Unser Bild zeigt die Trisportler bei der Ehrung der Stadt (von links nach rechts): Otti Schönfelder (Bayerische Meisterschaft Duathlon), Markus Kalb (Bayernliga Triathlon), Bärbel Rieger (Oberbayerische Meisterschaft Duathlon), Richard Wimmer (Bayernliga Triathlon), Daniela Mau (Bayerische Meisterschaft Triathlon) und Robert Wimmer (Oberbayerische Meisterschaft Duathlon). Nicht anwesend waren Thomas Strobl, Dominik Amann, Moritz  Lembeck und Mathias Dyker, die zusammen mit Markus Kalb und Richard Wimmer für den Durchmarsch des Trisport Erdinger Alkoholfrei Teams bei der Bayernliga gesorgt hatten. Bei der Ehrung des Landkreises, die einem anderen Auswahlmodus folgte, wurden Otti Schönfelder für ihren ersten Platz in der Altersklasse der Bayerischen Duathlonmeisterschaft, Bärbel Rieger für ihren ersten Platz bei der Oberbayerischen Meisterschaft Duathlon und Robert Wimmer ebenfalls für seinen ersten Platz bei der Oberbayerischen Meisterschaft Duathlon geehrt. Damit erwiesen sich sowohl die Duathleten wie auch die Triathleten des Vereins als recht erfolgreich.[ks, 16.Mär.2007]



Triathlon-Festival in der Herzogstadt


Er ist schon eine Institution: der Stadttriathlon ist aus der Jahresagenda Erdings bereits nicht mehr wegzudenken. Zum 14. Mal findet der Ausdauerdreikampf aus Schwimmen, Radfahren und Laufen bereits statt. Auch in diesem Jahr wird die Erdinger Innenstadt zum Wettkampfpflaster für die Ausdauersportler, die zum Teil aus ganz Deutschland in die Semptstadt kommen. Nach wie vor stammt die Mehrzahl der Sportler aus der Region – und genau dieser Mix ist für beide Gruppen das Reizvolle: Die Profis und auswärtigen Sportler schätzen die familiäre Stimmung. Die Breitensportler finden es Klasse, zusammen mit Lothar Leder oder Faris al Sultan an der Startnummernausgabe zu stehen. Da passt es ins Konzept, dass unsere Veranstaltung einen deutlichen Schritt in Richtung Breitensport tut: Erstmals in diesem Jahr wird die Strecke des Volkstriathlons verkürzt. Auf dem Programm stehen 400 Meter schwimmen, 20 Kilometer radeln und 2,5 Kilometer laufen – und damit liegt die Hürde doch deutlich niedriger als bei der bisherigen Strecke, die noch aus Zeiten stammt, da es die Olympische Distanz noch nicht gab. Neues gibt es auch für die jungen Starter: Nachdem die Radstrecke in den Fliegerhorst im letzten Jahr ihre Bewährungsprobe bestanden hat, kann der Schüler- und Jugendwettbewerb auf einer komplett für den Verkehr gesperrten Strecke abgewickelt werden. Dort werden auch die Athleten der Bayerischen Triathlonliga unterwegs sein, für die in Erding ein Windschattenrennen auf dem Programm steht. [wk, 09.Mär.2007]



Das war’s mal wieder!


Wenn auch der Winter ausfällt – die Winterlaufserie in Ismaning findet statt. Und erfreut sich ungebrochenen Zuspruchs der Läuferschar aus der Region. Exakt 1.246 Finisher zählte der dritte und letzte Lauf der Serie, der traditionell über die Halbmarathondistanz geht. Unser Verein war auch dieses Jahr gut vertreten. So haben am Halbmarathon 17 Trisportler teilgenommen. Nach dem Startschuss ging es für die Teilnehmer auf die 21.100 Meter lange Laufstrecke, die dieses Jahr aufgrund von Ausbesserungsarbeiten und der frühlingshaften Witterung deutlich besser zu laufen war, als bei der letztjährigen Serie.[as, 04.Mär.2007]



Kein Eis in Sicht


Dieser Winter könnte der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden. Das meldet der Deutsche Wetterdienst. Unter der ungewöhnlich warmen Witterung leiden nicht nur der Eisvogel und das Schneehuhn, auch die Winterbader des Vereins Trisport Erding haben mittlerweile die Hoffung aufgegeben, dass der Winter noch einmal zurückkehren könnte. „Des werd nix mehr", heißt es im Kreise der Winterwassersportler, die sich in den letzten Jahren zu dieser Jahreszeit nur mit Pickel und erheblichem Krafteinsatz Zugang zum Weiher verschaffen konnten. Bei sechs Grad Wasser- und noch höherer Außentemperatur will in diesem Jahr keine richtige Winterbadestimmung aufkommen. So verwundert es kaum, dass sich die Badetruppe für den Fall anhaltenden Klimawandels bereits nach Alternativen umsieht. So wird in Kürze Winterbader Karsten Seliger zu einer Expedition nach Südnorwegen aufbrechen, um die Badebedingungen dort zu erkunden. Derweil trotzt der Rest der Truppe den widrigen Bedingungen hierzulande. Auf unserm Bild von links nach rechts: Peter, Gottfried, Josef, Otti und Winfried

[wk, 04.Mär.2007]




Events


25. Stadttriathlon Erding | 16./17. Juni 2018
16./17. Juni 2018


17. Stadtlauf Erding | 23. September 2018
23. September 2018


12. 3Königsschwimmen | 6. Januar 2019
6. Januar 2019


Trisport Erding Events
auf Facebook