Trisport-Laufwochenende in Reit im Winkl

Am zweiten Novemberwochenende war es so weit: das traditionelle Trisport-Laufwochenende stand auf dem Programm. Gleich bei der Begrüßung entspann sich eine Diskussion um die Frage, das wievielte Laufwochenende das denn nun sei – das achte, zehnte, zwölfte oder gar noch mehr ? Also wurde in den Erinnerungen gekramt, und es wurden die bisherigen Ziele aufgelistet – von Ettal bis Hauzenberg, von Rinchnach bis Oberaudorf, von Waldkirchen bis zum Tatzelwurm, von Seebruck bis zum Aachensee. Das aktuelle Ziel Reit im Winkl stand auch schon zum dritten Mal auf dem Programm – am Ende war klar: das war mindestens schon das fünfzehnte Trisport-Laufwochenende. So entstehen Traditionen: ganz langsam gewachsen, und irgendwann nicht mehr wegzudenken.


So breit wie die Spanne der Ziele waren auch die Erinnerungen – an sonniges Herbstwetter an Achen- oder Chiemsee ebenso wie an Laufen im Schnee. Diesmal hatte der Wettergott eher typisches Novemberwetter aufs Programm gesetzt.

Einige hatten schon den noch föhnig-freundlichen Freitagnachmittag für eine Laufeinheit genutzt – eine gute Entscheidung, denn am Samstagvormittag regnete es in Strömen - und die meisten zogen eine Shoppingtour dem Laufen vor. Aber Unentwegte gibt es natürlich trotzdem immer – Hauptsache, man hat genug Wechselklamotten dabei um auch für das Laufen am Nachmittag noch gerüstet zu sein. Ganz trocken war es zwar auch da noch nicht – aber der Waldweg nach Seegatterl bot genügend Schutz vor den letzten Schauereinlagen. Der Hinweg steigt mäßig an – Gelegenheit für die etwas Ambitionierteren, sich auszutoben. Auf dem Rückweg war dann Raum zum lockeren Laufen und Ratschen.

Danach stand Entspannung pur im Wellnessbereich  auf dem Programm - ebenfalls seit vielen Jahren fester Bestandteil unseres Laufwochenendes. Je nach Gusto Sauna, Schwimmen oder Planschen im Whirlpool – oder einfach nur Liegen&Lesen.

Am Sonntagmorgen waberte dann noch etwas Hochnebel über Reit im Winkl, bevor sich ein grandioses Panorama bot: die Gipfel der Chiemgauer Alpen und des Kaisergebirges präsentierten sich frisch verschneit, während tiefere Lagen herbstliche Farbenspiele boten. Einige Teilnehmer nutzten dies zu einer Wandertour, andere schwangen sich aufs Mountainbike – und auch eine Laufeinheit war natürlich wieder mit dabei.

Und so lässt sich das Trisport-Laufwochenende wie immer auf einen simplen Nenner bringen: Aktiv und Genuss, für jeden etwas dabei. Und wer gedacht hat, dass sich bei Trisport nur die „ganz harten“ Ausdauersportler finden, dem zeigt gerade das Laufwochenende eine ganz andere Seite unseres Vereins auf.

Neugierig geworden ? Wir freuen uns auf viele neue Interessenten – ob nun bei den Lauftreffs am Donnerstag und Sonntag, beim Crosslauf am Samstag – oder wenn es wieder heißt: „Trisport-Laufwochenende – wer kommt mit ?“. Kontakt: info@trisport-erding.de



Novemberwetter - Schnee liegt in der Luft



Egal wie das Wetter ist - die Trisportler laufen immer



Laufklamotten trocknen im Zimmer....




Events


23. Stadttriathlon Erding | 18./19. Juni 2016
18./19. Juni 2016


15. Stadtlauf Erding | 25. September 2016
25. September 2016


9. 3Königsschwimmen | 6. Januar 2016
6. Januar 2016


Trisport Erding Events
auf Facebook




Trisport Erding ist Partner von Amazon:
In Partnerschaft mit Amazon