Livestream für Kathi

Trisportler widmen ihre Weihnachtsfeier der an Leukämie erkrankten Sportlerin

3.088 Euro für die Aktion „Hilfe für Kathi und andere“ – das ist das stolze Ergebnis der Weihnachtsfeier des Vereins Trisport Erding. Die Trisportler hatten die Feier ihrem an Leukämie erkrankten Mitglied gewidmet. Die 14-jährige Kathi wartet bekanntlich auf der Kinderstation des Schwabinger Krankenhauses auf einen Knochenmarkspender und muss derzeit eine neue Chemotherapie über sich ergehen lassen.

Viele Trisportler waren der Einladung Ihres Vereins zur diesjährigen Weihnachtsfeier in der „Schiaßn“ Erding gefolgt. Traditionell ließen die Läufer, Radler und Schwimmer die hinter ihnen liegende Saison mit einem köstlichen Büfett und einfallsreichem Rahmenprogramm ausklingen. Manch einer musste schon zweimal hingucken, um zu erkennen, welche(r) Sportkamerad(in) da im Abend-Outfit steckte, erlebt man sich doch bei den jährlich zahlreich stattfindenden Veranstaltungen wie dem Stadttriathlon, Stadtlauf, gemeinsamen Trainings und Wettkämpfen vor allem im Sportdress.

Es gab einen ganz besonderen Gast an diesem Abend: Das Trisport-Mitglied Kathi Heilmaier verfolgte aus dem Schwabinger Krankenhaus per Internet-Livestream die gesamte Veranstaltung, die unter dem Stern der Hilfsbereitschaft für die an Leukämie erkrankte Sportlerin stand.

Die Vorstände Karsten Seliger, Winfried Kretschmer, Alex Schlesier und Jürgen Syre legten sich bei der Abendgestaltung gekonnt ins Zeug, um Spenden für die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) zu generieren. Als Erstes am Start die Jüngsten aus den Trisport-Reihen, die mit einem Losverkauf die Gäste mit ihrem jugendlichen Charme derart becircten, dass die von zahlreichen Sponsoren zu Verfügung gestellten Preise schnell vergeben waren.

Einen Höhepunkt bildete die absolut gekonnte, humorige Moderation der Vorstände, allen voran Jürgen Syre, zur Versteigerung von zwölf Präsentkörben dar, die geschlossen von den Vereinsmeistern zur Verfügung gestellt wurden. So mancher Sieger ließ es sich nicht nehmen, seinen zur Siegerehrung überreichten Geschenkekorb – koste es was es wolle – wieder zurück zu ersteigern. Für einen glücklichen Ersteigerer löste sich an diesem Abend die Frage des Christbaumkaufes, und stolz konnte er das ergatterte Prachtstück nach Hause tragen. Viktoria Kunzelmann und Johannes Hochholzer, die das Abendprogramm mit klangvollen Musikdarbietungen begleiteten, stellten einen Großteil ihrer Abendgage ebenfalls der DKMS zur Verfügung.


Bild: Ehrung der Vereinsmeister bei der Weihnachtsfeier des Trisport Erding

Die Einnahmen aus der Versteigerung und der Verlosung gehen komplett an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) und dienen zur Finanzierung der Erdinger Typisierungsaktion Anfang Dezember. Dazu trug auch die in der Jugendarbeit engagierte Organisation „Die Brücke“ bei, traditionelle Empfängerin der Weihnachtsspende der Trisportler. „Wir treten zurück!“, entschied Brücke-Geschäftsführerin Barbara Huber kurzentschlossen und machte so möglich, dass stolze 3.088 Euro demnächst an die DKMS übergeben werden können.

Kathi war die ganze Zeit live dabei und brachte via Facebook ihre Freude über dieses Ergebnis mit folgenden Zeilen zum Ausdruck: „Hallo Ihr, vielen vielen Dank für die tolle Liveübertragung! Wow, über 3000 €, ich bin begeistert. Mir fehlen ehrlich gesagt gerade ein bisschen die Worte ...“. [ck]


Events


26. Stadttriathlon Erding | 22./23. Juni 2019
22./23. Juni 2019


18. Stadtlauf Erding | 22. September 2019
22. September 2019


12. 3Königsschwimmen | 6. Januar 2019
6. Januar 2019


Trisport Erding Events
auf Facebook