Trisportler finisht zweifachen Ironman

Die Triathlon-Langdistanz – für die meisten Menschen ist es kaum vorstellbar, wie man 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen am Stück bewältigen kann. Dennoch geht noch etwas mehr. Genau gesagt, das Doppelte. Ein Erdinger Triathlet packte am Pfingstwochenende die große Herausforderung und finishte bei der Weltmeisterschaft im Doppel-Triathlon.

Es war ein gelungenes Debüt. Der für Trisport Erding startende Triathlet Simon Euringer trat zum ersten Mal bei der diesjährigen Weltmeisterschaft im Double Triathlon an. Die Herausforderung: 7,6 Kilometer Schwimmen, 360 Kilometer Rad fahren und 84,4 Kilometer Laufen. Am Stück, ohne Pause. Mit ihm am Start im österreichischen Neulengbach waren 63 Athleten aus 12 Nationen, 54 Männer und 9 Frauen. Sein persönliches Zeitziel, unter 26 Stunden ins Ziel zu kommen hat der 40-Jährige erreicht. Nach 25 Stunden und 10 Minuten lief Euringer über die Ziellinie und belegte im Gesamtklassement den 22. Platz. „Ein fantastisches Erlebnis“, sagt Euringer, und erzählt begeistert von der Schlussrunde, die die Athleten mit ihrer Nationalfahne ausgestattet in Gegenrichtung absolvierten und von ihren Mitstreitern ins Ziel verabschiedet wurden. Der mehrfache Ironman-Finisher entdeckte die Faszination Ultradistanz vor zwei Jahren bei einem 24-Stunden-Radrennen. Weltmeister wurde Adrian Brennwald aus der Schweiz mit 19 Stunden und 50 Minuten






Events


26. Stadttriathlon Erding | 22./23. Juni 2019
22./23. Juni 2019


18. Stadtlauf Erding | 22. September 2019
22. September 2019


12. 3Königsschwimmen | 6. Januar 2019
6. Januar 2019


Trisport Erding Events
auf Facebook